Musical „Lydia – die Purpurhändlerin“

„(…) eine Frau namens Lydia, eine Purpurhändlerin aus der Stadt Thyatira, [….] sie war eine Gottesfürchtige, und der Herr öffnete ihr das Herz, so dass sie den Worten des Paulus aufmerksam lauschte.“

Apostelgeschichte 16,40

Dieses Musical erzählt die dramatische Lebensgeschichte der Lydia, einer Fürstentochter, die sich nach langen Jahren der Sklaverei zur selbstständigen Geschäftsfrau hocharbeitet. In einer Zeit der religiösen Vielfalt ist sie beständig auf der Suche nach einem Gott, der sie ganz persönlich anspricht. Gott öffnet Lydia das Herz für sein Geheimnis der Mensch gewordenen Liebe in Jesus. So wird sie die erste Christin in Europa und öffnet ihr Haus für die erste Gemeinde in Philippi, wo sie Apostel Paulus begegnet. Diese Begegnung verändert ihr ganzes Leben.

Musik:             Andreas Mücksch
Libretto:          Barbara Schatz
Herausgeber:  ZebeMusic, Berlin (http://www.zebemusic.com)

Genehmigte Ergänzungen:
Teile aus „Lydia – kluge Frau mit schönen Stoffen“ (Conny Metzger)
Lieder aus „Unser Land“ (Adonia-Verlag)
Zusatztexte (Ralf und Selina Meier)

Aufführungen, Proben- und Projektberichte

LYDIA-Musicalprojekt: Abschlusstreffen in Burgdorf

LYDIA... - ist nicht zu stoppen!

LYDIA nochmals im Harz

LYDIA-Musical: Bezirksapostel Krause und zwei Mal „volles Haus“ in Burgdorf

LYDIA erstmals im Harz

LYDIA-Musical: Gelungene Premiere in Burgdorf

LYDIA-Musical: Gottesdienst und zweite Hauptprobe

Musicalprojekt „LYDIA“ – der Countdown läuft…

Pressespiegel

Hinweis: Leider kann die für Hamburg geplante Aufführung aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden (22.2.2017).

Vorkonzerte und Auftaktveranstaltung

„Komm und sieh!“

"Lydia" – zum Zweiten!

Auftakt zum Musical „Lydia – Die Purpurhändlerin“